VitD_Header groß.jpg VitD_Header klein.jpg

Vitamin D – viele Menschen sind unterversorgt!

Wussten Sie, dass es in Österreich bereits jedem zweiten an Vitamin D mangelt?

Denn aus der Nahrung wird nur ein kleiner Prozentsatz des täglichen Vitamin D Bedarfs aufgenommen (max. 10-20 %). Der Großteil des Vitamin D wird über die Aufnahme des UV-B-Lichts der Sonne in der Haut vom Körper selbst hergestellt. Eine ausreichende Versorgung über diesen Weg ist allerdings nur im Sommer zur Mittagszeit bei direkter Bestrahlung ohne Sonnenschutz möglich.

Ein generell erhöhtes Risiko für Vitamin D Mangel besteht für Menschen, die…

... sich tagsüber wenig im Freien aufhalten

... Senioren, Schwangere und Babys

... häufig Sonnencreme benutzen (> LSF 8)

... dunkle Hautpigmentierung aufweisen

... übermäßig Alkohol zu sich nehmen

... bestimmte Medikamente einnehmen (z.B. Cortison, Antidepressiva)

Vitamin D3 unterstützt Muskeln, Immunsystem, Zellteilung und KnochenEbenso zeigen wissenschaftliche Erkenntnisse den positiven Einfluss von Vitamin D gleichermaßen auf Infekte, Entzündungen, Bluthochdruck und Diabetes.

Mit einem ausreichenden Vitamin D Spiegel fühlt man sich aktiver, stärker und ausgeglichener – das ganze Jahr über.

Rasche Besserung und mehr Wohlbefinden

D3 Kwizda

D3 Kwizda


D3 Kwizda für eine optimale Vitamin D-Versorgung das ganze Jahr über.

Mehr Info
CALCIUM VITAMIN D3

CALCIUM VITAMIN D3

Schluck/Kautabletten


​Diätetische Behandlung von Osteoporose und Calcium D3 Mangelerscheinungen

Mehr Info